Montag, 30. Dezember 2013

essie Sable Collar

Ich hatte es tatsächlich geschafft mir ein Exemplar von essie Sable Collar und Warm & Toasty Turtleneck zu ergattern. Insbesondere erster war ja so fix ausverkauft, dass ich fast schon befürchtet hatte, leer auszugehen. Ich habe nämlich schon länger auf die Shearling Darling Kollektion gegeiert. Beide Lacke gefallen mir auch ausgesprochen gut.

Über die Feiertage habe ich Sable Collar getragen und das Ganzen noch mit Jolifin Fancy Nail Stickern aufgepeppt.


Sable Collar hält leider nicht ganz so gut wie ich es von essie Lacken gewohnt bin, ich hatte recht schnell Tipwear. Vielleicht liegt es am Finish, ich besitze sonst nur Cremelacke von essie.

Die Nail Sticker haben dafür sehr gut gehalten, nur der darüber aufgetragene essie Good To Go ist auf dem Sticker bald abgeplatzt. Ich habe sie mit Hilfe einer Pinzette aufgeklebt, was recht einfach war und auch für nicht so Nail Art Versierte wie mich gut funktioniert. Nur beim Ablackieren muss man sie etwas abzubbeln, da sie sich nicht mit Nagellackentferner lösen.

Habt ihr auch Lacke aus der essie Kollektion ergattern können?

Die Jolifin Fancy Nail Sticker wurden mir von Pretty Nail Shop 24 kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Konjac Sponge Gesichtsschwamm

Auf Empfehlung einer Bekannten hatte ich mir im Sommer auch einen Konjac Spange zugelegt. Da ich immer wieder mit Pickeln vor allem im Kinnbereich zu kämpfen habe, wollte ich es einfach mal ausprobieren und habe mit der Bekannten zusammen bei Wolkenseifen bestellt.


Der Schwamm ist aus 100% natürlichen Zutaten und wird aus Knollen der Teufelszunge hergestellt. Es gibt eine Version ohne Zusatz von Tonerde und mehrere Varianten für verschiedene Hauttypen. Ich habe mich wegen Unreinheiten und meiner fettigen T-Zone für die Version mit Bambuskohle für Pickeln neigende und fettige Haut entschieden. Auf der Produktwebseite gibt es nähere Infos dazu. 


Der Schwamm muss sich erst mit Wasser vollsaugen, bevor man ihn benutzen kann. Man kann ihn einfach mit Wasser verwenden oder eine kleine Menge Gesichtsreiniger benutzen. Ich nehme das Reinigungsgel "Get The Funk Out Of Your Face" von Heymountain dazu. Nach der Anwendung sollte man den Schwamm abspülen, zwischen den Handflächen ausdrücken und zum Trocknen aufhängen. Ab und zu sollte man ihn auskochen und nach ungefähr zwei Monaten austauschen. 


Der Schwamm fühlt sich unheimlich weich und glatt an, wenn man damit über das Gesicht fährt. Das hat mich überrascht, da ich mir eher eine fühlbare Peelingwirkung vorgestellt hatte. Meine Pickel sind zwar leider nicht ganz verschwunden, aber meine Haut ist dennoch etwas reiner und glatter geworden. Ob es jetzt am Schwamm liegt oder am Reinigungsgel, das ich ebenfalls seit Sommer neu habe, kann ich jedoch nicht beurteilen. Ich bin aber recht zufrieden mit dem Schwamm und habe mir auch schon einen nachgekauft.

Dienstag, 10. Dezember 2013

Doch noch eine Heymountain Weihnachtsbestellung

Eigentlich plante ich frühestens im Januar wieder bei Heymountain zu bestellen. Aber wie es so kommt, wollte ich angefixt durch die Proben meiner letzten Bestellung unbedingt die Amazone Hair Cream haben. Da ich nicht weiß, ob diese nach der Umzugspause von Heymountain noch im Sortiment sein wird, habe ich nun zusammen mit zwei Mitbestellerinnen doch noch einmal schnell ein paar Sachen geordert.



Amazone Hair Cream
Die Probe dieser Haarcreme hat meinen Haaren so gut gefallen, dass ich sie unbedingt haben wollte. Der Geruch ist dezent, weich und leicht pudrig. Leider wandert sie erst mal in meinen Vorrat, da ich im Moment am Aufbrauchen der May Day Haarcreme bin.

Footloose Hand & Foot Cream
Diese würzige Creme liebe ich sehr für meine Füße und da sie nur im Winter hergestellt wird (im Sommer gibt es eine leichtere Variante), musste sie noch schnell mit, da sich mein aktueller Topf inzwischen sehr dem Ende entgegen neigt.

Nights In White Satin Conditioning Cream
Auch diese Probe mochten meine Haare sehr, auch wenn der Nights In White Satin Geruch in diesem Produkt (Im Gegensatz zu Shampoo, Handcreme, ect.) wirklich seltsam heraus kommt. Aber wenn es schön macht...

Christmas Comes But Once A Year Bath Tab
Diesen Badetab mit dem Sugarplum Fairy Duft mochte ich letztes Jahr unheimlich gerne, hatte ihn mir bei der vorherigen Bestellung aber verkniffen. Dieses Mal wurde ich nun schwach und er durft auch noch mit.

Purple Rain Double Shot Body Cream
Als Warenwertgoodie hatte ich mir die Purple Rain Double Shot Body Cream gewünscht und bekommen. Der Duft ist blumig-herb und geht schon leicht in die männliche Richtung.

Mad Bath Tab
Den Mad Badetab habe ich als Goodie dazu bekommen. Ich kenne ihn bisher nicht, daher probiere ich ihn gerne aus.

Vallée de Mai Shower Smoothie
Diesen Smoothie habe ich ebenfalls als Goodie bekommen. Den Vallée de Mai Duft mag ich ja sehr, ich denke er kommt im Frühling zum Einsatz.

Heymarket Soap (an Mitbestellerin verschenkt)
Die kleine Heymarket Soap mit Minzduft habe ich einer Mitbestellerin geschenkt.

Dazu gab es noch folgende Proben, die ich fast alle an die beiden Mitbestellerinnen verteilt habe:

Holly Jolly Christmas Massage Lotion (wie niedlich, ein kleiner Löwe!)
Cocobelle Conditioning Cream
Nuts For Nuts Coldcream (an Mitbestellerin verschenkt)
Dream A Little Dream Body Cream (an Mitbestellerin verschenkt)
California Dreamin' Skin Conditioner (an Mitbestellerin verschenkt)
Hey Mr. Saltman Body Scrub (an Mitbestellerin verschenkt)
One For All Soap (an Mitbestellerin verschenkt)
Woodstock Hair Cream (an Mitbestellerin verschenkt)

Nun muss ich mich wirklich erst mal ans Aufbrauchen machen, bevor ich wieder bestellen kann, da ich die schönen Mounties ja auch nicht ewig rumliegen lassen möchte.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Aufgebraucht im November

Der November war in Sachen Aufbrauchen ein guter Monat, in dem allerhand leer geworden ist. Das heißt, dass ich auch viele neue Sachen anbrechen konnte. Ich versuche immer, nicht allzu viele Sachen einer Kategorie gleichzeitig zu benutzen, da ich sonst schnell den Überblick verliere.


Heymountain When Life Gives You Lemons Coldcream
Die When Life Gives You Lemons ist mein bisheriger Favorit unter den Coldcreams. Sie duftet nach Zitronenjoghurt und hatte eine sehr zarte Konsistenz. Ich habe auch noch eine Dose im Vorrat, aber erst mal benutze ich die Lakritzcreme, die ich bei meiner letzten Bestellung als Goodie bekam.

Heymountain Cherry Pie Solid Bath Oil
Das nach Kirschen riechende Badeöl habe ich sehr gerne verwendet. Ich liebe die reichhaltige Pflege der Heymountain Ölbäder und der Geruch war auch sehr fruchtig und lecker.

Heymountain Luck Of The Irish Hand & Foot Cream
Anfangs war ich etwas skeptisch, oder Geruch nach frischem Gras so mein Ding ist, aber ich war dann schnell überzeugt. Sie pflegt die Hände gut und zieht außerdem schnell ein, daher ist sie perfekt für's Büro. Ich habe auch sofort meinen zweiten Pott aus dem Vorrat geholt.

Heymountain Woodstock Shampoo
Dieses reichhaltige Shampoo benutze ich schon länger für meine trockenen Haare und mag es unheimlich gerne. Ich benutze es abwechselnd mit anderen Shampoos von Heymountain. Eine neue 500ml Flasche habe ich schon nachgekauft. Leider nicht auf dem Bild, da ich die Flasche schon entsorgt habe.

Heymountain One For All Hautconditioner
Ich verwende die Hautconditoner sehr gerne, besonders nach einem Peeling. Dieser hat einen warmen aber trotzdem frischen Duft, der recht dezent ist. Ich fand ihn ganz nett, darf wieder mit, wenn es nichts gibt, das ich dringender will. Jetzt habe ich aber erst mal zwei mit Piniengeruch von meiner letzten Bestellung.

Heymountain Angelface Face Mask
Diese Gesichtsmaske für unreine Haut habe ich schon mehrfach nachgekauft. Sie macht die Haut schön weich und ich habe das Gefühl, dass sie auch etwas den Unreinheiten entgegen


Lush Golden Wonder
Eine meiner Lieblingsbadekugeln von Lush durfte auch mal wieder in die Wanne. Das Golden Wonder riecht nach dem Snowshowers Duft und taucht das Wasser in ein kräftiges Türkisblau, auf dem anfangs Sterne schwimmen. Ein ganz  tolles Badeerlebnis!

Lush Ruby Red Slippers
Vor einigen Jahren gab es dieses Schaumbad mit Nelkenduft und rotem Glitzer immer als Weihnachtsspecial, ich habe es letztes Jahr aus dem Retrosortiment bestellt. Ich mag es sehr gerne und fände es toll, wenn es mal wieder käme.

Lush Schaumbart
Das lavendelige Mehrfach-Schaumbad vom letzten Jahr mochte ich ganz gerne. Der Duft war recht dezent und nicht so spektakulär, aber ich fand das Bad damit doch sehr entspannend.

Lush Rocket
Auch ein Mehrfach-Schaumbad vom letztjährigen Weihnachtssortiment. Dieses war aber vom Geruch her nicht mein Fall. Ich rieche einen stechenden Unterton heraus, den ich nicht mag. Gut, dass ich auch nur ein Exemplar davon hatte.

Lush Sandy Santa
Das Zuckerpeeling war ebenfalls aus dem letzten Weihnachtssortiment. Es roch nach Zitrusfrüchten, was ich sehr mag und Peelingwirkung war auch gut. Dieses Jahr gibt es ihn als Körperbutter mit Peeling. Vielleicht hole ich mir eins davon, falls es Rabatte gibt.

Lush Dream Cream
Auch diese Creme habe ich mir bei der Rabattaktion nach Weihnachten zum halben Preis ergattert. Ich mag sie sehr gerne, sie pflegt gut und riecht lavendelig-kräuterig. Da ich noch eine Creme von Heymountain da habe und öfter Hautconditioner und Massagebars benutze als Cremes, werde ich sie vorerst mal nicht nachkaufen.

Kneipp Bio Hautöl
Hier habe ich das 100ml Fläschchen leider ebenfalls vor dem Fotografieren entsorgt. Das Hautöl pflegt sehr gut, der Geruch hat mich jetzt aber nicht vom Hocker gehauen, daher erst mal kein Nachkauf.

Samstag, 30. November 2013

Catrice Lashes to kill Volume Mascara

Die Lashes to kill Mascara war in der April Box der dm Lieblinge. Ich benutze sie seither und will sie auch endlich mal hier zeigen. Es ist meine erste Wimperntusche von Catrice.

Catrice Lashes to kill Volume Mascara

Die Mascara hat ein etwas ungewohntes Bürstchen, da die Borsten an allen Stellen gleich lang sind und auch etwas kreuz und quer stehen. Dadurch erwischt man aber recht gut alle Wimpern. Die Textur der Tusche geht eher etwas in die trockenere Richtung, sie lässt sich aber trotzdem gut auftragen.

Catrice Lashes to kill Volume Mascara

Die Lashes to kill verlängert meine Wimpern recht gut und gibt ihnen auch etwas Volumen. Sie hält auch wirklich gut den Schwung der durch die Wimpernzange entsteht. Es entstehen leichte Fliegenbeine, die ich jedoch mit einem Wimpernbürstchen wieder sehr gut trennen kann.

ohne Wimperntusche

Leider hat die Mascara ein Manko: Sie setzt sich im Laufe des Tages etwas unter dem Auge ab. Es gibt jetzt nicht komplette Pandaaugen, aber am Außenwinkel habe ich dann leider immer einen leichten Rand am Unterlid, der mich dann leider doch stört. Er lässt sich jedoch mit einem Tuch oder ähnlichem wegwischen.

Catrice Lashes to kill Volume Mascara

Mir gefällt die Mascara richtig gut, wenn nicht das störende Absezten unter dem Auge wäre. Sehr schade, denn sonst würde ich sie mir glatt nachkaufen, da ich sie gerade für den Alltag prima finde. Sie kann von allem etwas und liefert ein solides Ergebnis.

Habt ihr Erfahrung mit Mascaras von Catrice? Welche davon könnt ihr empfehlen?

Montag, 25. November 2013

Meine Top 3 Haarpflegeprodukte

Dianas aktuelle Top 3 Runde dreht sich dieses Mal um Haarpflegeprodukte. Nach den MAC Produkten ist das ein einfaches Thema für mich, da ich hier schon länger meine Lieblinge habe.


Heymountain Hair Creams
Die Hair Creams von Heymountain finde ich einfach toll. Man kann sie auf verschiedene Weise benutzen, ich gebe immer eine kleine Menge ins handtuchtrockne Haar. Sie pflegen die Haare gut und sind dabei unheimlich sparsam. Lucky Duck hatte ich schon vorgestellt, die May Day auf dem Bild war ein Mai Special und ist nicht mehr zu haben. Aber es gibt genug Auswahl, ich gehe hier einfach nach Geruchsvorliebe. Falls es bei meiner nächsten Bestellung die Amazone Hair Cream noch gibt, wird diese meine nächste.

Alterra Haarkur Granatapfel & Aloe Vera
Die Haarkur habe ich schon hier gezeigt und ich kaufe sie ständig nach. Ich kann sie bei meinen  trockenen Haaren einfach als Spülung verwenden. Meine Locken lassen sich im nassen Zustand damit auch sehr gut durchkämmen. Auch beim Färben kommt sie inzwischen zum Einsatz: Ich gebe eine halbe Tube davon zur Hennamischung dazu, damit die Haare während dem Einwirken schon etwas gepflegt werden.

Heymountain Woodstock Shampoo
Auch dieses habe ich schon vorgestellt. Ich habe zwar schon mehrere Shampoos von Heymountain durchprobiert, aber dem Woodstock bin ich schon länger treu und benutze es abwechselnd mit den anderen Shampoos. Es ist sehr reichhaltig und schäumt deshalb nicht so üppig, aber meinen Haaren gefällt es sehr und den Patchouliduft mag ich auch gerne.

Mittwoch, 20. November 2013

Heymountain Weihnachtsbestellung

Ich habe letzte Woche schon meine Weihnachtsbestellung bei Heymountain getätigt. Da die Heubergler Ende des Jahres in ihre neuen Produktionsstätte, ist der Shop ab dem 15. Dezember bis zum Januar geschlossen und ich wollte daher nicht bis auf den letzten Drücker warten.

Einer Kollegin, die neugierig auf Heymountain war, hatte ich einpaar Proben abgefüllt und mitgebracht. Sie war sehr angetan von den Sachen und hat sich auch gleich ein Shampoo, eine Coldcream und ein Gesichtspeeling mutbestellt. Ihre Sachen sind aber nicht auf den Bildern.


Das alles wanderte in meinen Warenkorb:

Lumber Jack Shower Gel (500ml)
Dieses Duschgel hatte Schrödingers Kater einmal beim Heymountain Forumstreffen geschenkt bekommen. Da er den Pinienduft sehr mag, bekommt er jetzt von mir zu Weihnachten. 

Azuro Toner (200ml)
Ich weiß nicht, die wievielte Flasche dieses Toners das jetzt ist, aber er ist einfach ein Must Have bei mir. Wenn die Flasche sich langsam leert, werde ich nervös und brauche dringend Nachschub.

Holla Die Waldfee Skin Conditioner (2 Stück)
Endlich ist die Waldfee wieder da! Diesen tollen Hautconditioner gab es vor drei Jahren schon mal im Weihnachtssortiment und ich habe ihn seither sehr vermisst. Deshalb habe ich mir auch gleich zwei Stück bestellt. Ich liebe den tollen Piniengeruch, der für mich eigentlich gar nicht weihnachtlich ist, sondern mich an Sommer in Italien erinnert.

Winterflower Body Scrub
Seit ich mal einen Minzscrub als Goodie bekommen hatte, mag ich diese Duftfamlilie, die immer wieder leicht abgewandelt heraus kommt, sehr gerne als Peeling. Es fühlt sich sehr erfrischend an und die Salzpeelings schrubbeln auch ordentlich.

Angelface Face Mask
Diese Gesichtsmaske für unreine Haut mag ich zur Zeit sehr gerne und habe sie jetzt auch schon zum wiederholten Mal nachgekauft.

Bath For A Winter's Night Solid Bath Oil
Ich liebe die Ölbäder von Heymountain und wollte wieder eines mit weihnachtlichen Gewürzen für die kalten Tage. Der Weihnachtsstern reicht für 2-3 Bäder.

Sugarplum Fairy Conditioning Cream
Nach zwei Töpfen Vallee de Mai Conditioner wollte ich mal einen anderen Duft und habe mich für die süßen Pflaumen entschieden. Ich wollte eigentlich Nights In White Satin, aber im Forum hatte ich gelesen, dass dieser Duft im Conditioner sehr seltsam heraus kommt und das kann nach dem Schnüffeln an meiner Probe bestätigen.

Bathing In The Purple Rain Bath Tab
Irgendwie musste ich etwas mit diesem blumig-frischen Duft haben und da es nicht so viel Auswahl damit gab, ist es der Badetab geworden. Er riecht unglaublich toll und ich wünschte, es gäbe viel mehr Produkte damit.

Sugartime Face Scrub
Auch ein Nachkauf, da ich von dem Zuckerpeeling fürs Gesicht echt begeistert bin. Ich wende es mehrmals in der Woche abends an.


Das Heymountian Team hat auch wieder wunderbare Goodies ausgesucht:

Mischmasch Face Cream
Diese Gesichtscreme hatte ich mir als Warenwertgoodie gewünscht. Ich hatte sie vor längerer Zeit schon mal, hatte dann aber andere Gesichtscremes von Heymountain ausprobiert und komme jetzt wieder darauf zurück, nachdem ich eine Probe davon hatte.

California Dreamin' Hautconditioner 
Über diesen Hautconditoner mit dem Lucky Duck Duft freue ich mich sehr. Ich hatte schon mehrfach überlegt, ihn zu bestellen, aber irgendwie gab es immer andere, die ich zuerst ausprobieren wollte.

Hay What's That Hand & Foot Cream
Diese Handcreme mit Heu- und Minzduft passt zu den Minzscrubs wie Winterflower, die ich so gerne mag. Im Moment bin ich noch an einem anderen Pott, aber spätestens im Frühling wird sie ihre Anwendung finden.

Halloween Coldcream
Zuerst dachte ich, dass ich diese Coldcream verschenken oder mit jemand tauschen muss, da ich Lakritze überhaupt nicht mag. Der Duft ist in dieser Creme recht unaufdringlich, daher werde ich sie behalten und gleich über den Winter benutzen.

Sundowner Solid Bath Oil
Dieses Ölbad hatte ich schon mal und mochte es sehr gerne. Es duftet nach Zitrusfrüchten und Orangenblüten.


Wir haben einen Haufen Proben dazu bekommen, einige davon hatte ich extra angefordert, um die Düfte kennen zu lernen:

Nights In White Satin Hand & Foot Cream
Nights In White Satin Conditioning Cream
Wake Up Body Scrub
Amazone Hair Cream
Cinnamon Girl Coldcream
Purple Rain Double Shot Body Cream
It's A Men's World Body Cream
Orange & Spice Soap
Honeychoc Massage Lotion
Nuts For Nuts Coldcream (hat die Kollegin bekommen)
Orange Delight Body Cream (hat die Kollegin bekommen)
Brown W Soap (hat die Kollegin bekommen)
Nights In White Satin Massagelotion (hat die Kollegin bekommen)
Cocobelle Body Scrub (hat die Kollegin bekommen)

Auch dieses Mal bin ich wieder begeistert von meiner Bestellung! Ich hatte meine Einkaufsliste mehrfach überarbeitet und auch Sachen gestrichen, weil es sonst zu viel geworden wäre. Damit werde ich jetzt sicher über die Umzugszeit kommen und vielleicht blieben ja einpaar der Sachen noch bis zum Frühling.